Frankfurt am Main - Die russische Aristokratie gehört zu den Verlierern der Geschichte. Der amerikanische Historiker Douglas Smith spürt in seinem Buch "Der letzte Tanz" dem Schicksal zweier bedeutender aristokratischer Familien nach.

Am Beispiel der Scheremewtjews und der Golizyns untersucht er eine Gesellschaftsklasse, die in kürzester Zeit einen tiefen Fall erlitt. Viele Adlige wurden von den Bolschewiki erschossen oder ins Exil getrieben, andere verhungerten in sibirischen Lagern oder wurden von Stalin eliminiert. Es gab auch beeindruckende Zeugnisse des Widerstands. Gerade die vielen anschaulich beschriebenen Einzelschicksale machen dieses Buch sehr lebendig.

- Douglas Smith: Der letzte Tanz. Der Untergang der russischen Aristokratie, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 528 Seiten, 24,99 Euro, ISBN 978-3-10-077203-9.