Meerbusch - Wen Reklamebanner beim Surfen stören, der kann einen Werbeblocker verwenden. Mit URLFilter gibt es jetzt eine Alternative zu Adblock Plus, die deutlich weniger Speicherplatz beansprucht.

Wer auf Webseiten keine Werbung sehen will, nutzt oft die Browser-Erweiterung Adblock Plus. Leider ist dieses Add-On ein Speicherfresser, oft werden mehrere Hundert Megabyte Arbeitsspeicher belegt. Eine schlanke Alternative ist die Firefox-Erweiterung URLFilter. Sie ist kostenlos bei den Mozilla Add-Ons zu laden.

Nach der Installation erscheint oben rechts in der Firefox-Symbolleiste ein neues Symbol, über das die Einstellungen von URLFilter erreichbar sind. Per Klick auf den großen Knopf "Lite Mode" schaltet der Nutzer zwischen der CSS-basierten und der vollständigen Werbeanzeigen-Erkennung um. Vorteil des "Lite Mode" ist: Prozessor- und Speicher-Auslastung sinken drastisch.