Info:

Auf der Spore-Website bereits zahlreiche Spore-Figuren, die Spore-Fans aus aller Welt erschaffen haben.

Spore Labor ist für PC- und Mac im Handel erhältlich.

Die schlechte Nachricht für alle Ungeduldigen: "Spore" soll erst im Herbst erscheinen. Die gute Nachricht: Als Vorgeschmack bringt EA "Spore Labor" auf den Markt. Dieses "Labor" umfasst den sogenannten Kreaturen-Generator des endgültigen Spiels. Schon lange vor Erscheinen der Hauptfassung können dadurch am Bildschirm die gewünschten Lebensformen gebastelt und später übernommen werden. Der Preis des Teil-Spiels stand bis zuletzt noch nicht fest. Er soll aber beim Kauf des kompletten Spiels angerechnet werden können.

Das Spore Labor ist ein umfassendes aber dennoch einfach zu handhabendes Werkzeug, mit dem jeder PC- oder Mac-Besitzer, vorausgesetzt er hat auch eine Maus, seinen Spaß haben kann. Mit dem einfachen Drag & Drop-Interface kannst die eigene Kreatur aus einer Vielzahl an Teilen zusammengestellt werden. Vielleicht ein Tentakeln? Und warum denn nur zwei Augen? Teile können beliebig platziert werden, und der eigenen Kreatur einzigartige Farben und Muster verpasst werden.

Auf der Spore-Website bereits zahlreiche Spore-Figuren, die Spore-Fans aus aller Welt erschaffen haben.

Spore Labor ist für PC- und Mac im Handel erhältlich.