Geschichtsstunde auf dem heimischen PC: Atari veröffentlicht heute die Schlachtensimulation 13th Century: Death or Glory und Spielefans können jetzt die großen Gefechte des europäischen Mittelalters hautnah miterleben

Das Strategiespiel 13th Century: Death or Glory des russischen
Entwicklerstudios Unicom Games Studio versetzt den Spieler ins
Mittelalter - in eine Welt voll edler Ritter und skrupelloser Nomaden,
großer Heldentaten und erbitterter Kriege.In der Rolle eines großen
Militärstrategen aus dem 13. Jahrhundert treten die Spieler gegen
benachbarte Länder an und drücken der Weltgeschichte ihren Stempel auf. Zu den spielbaren Gruppierungen zählen Engländer, Franzosen, Mongolen, Deutsche und die Kiewer Rus (Russen). Das Spiel umfasst fünf Kampagnen zu den bekanntesten Schlachten dieser Zeit.

13th Century: Death or Glory bietet historisch korrekte, gewaltige
Schlachten, in denen tausende Einheiten gleichzeitig ins Feld geführt
werden. Hier können die Spieler ihr Geschick als Kriegsherren im
mittelalterlichen Europa unter Beweis stellen. Nicht nur die Einheiten
und ihr Verhalten in der Schlacht sind in 13th Century: Death or Glory
wirklichkeitsgetreu nachempfunden, sondern auch so wesentliche Faktoren wie die Lage und die Landschaft der Schlachtfelder.

13th Century: Death or Glory ist zum Preis von 49,90 EUR im Fachhandel erhältlich.