Berlin - Ob Wüsten, Häfen, Küsten, Gebirge oder ewiges Eis: Satellitenbilder machen sich nicht nur als Hintergrundbild auf dem Rechner gut, sondern können auch das Smartphone-Display schmücken.

Der brasilianische Tumblr-Nutzer João Paulo Bernardes hat sich aus den Satellitenfoto-Archiven von
Airbus und
NASA seine Favoriten herausgesucht und präsentiert diese in seinem Blog "
Aerial Wallpapers". Die unter der Creative-Commons-Lizenz stehenden und für private Zwecke frei nutzbaren Bilder hat Bernardes auf eine Größe von 1242 mal 2208 Pixel gebracht. Das entspricht den Pixelmaßen, aus denen das iPhone 6 Plus ein displayfüllendes Full-HD-Bild berechnet. Falls die Hintergründe bei anderen Smartphones nicht ordentlich dargestellt werden, empfiehlt sich die Anpassung der Größe in einem Bildbearbeitungsprogramm. Aber natürlich kann man die Foto-Auswahl auch einfach nur betrachten.