Kurt Donald Cobain (20. Februar 1967 - 5. April 1994) war ein US-amerikanischer Rockmusiker. Er wurde als Sänger und Gitarrist der Band Nirvana berühmt, für die er fast alle Lieder schrieb.

Von und mit Cobain sind zahlreiche Bücher, Bilder und Tonträger erschienen. Nach seinem Tod wurden mehr Alben veröffentlicht als zu seinen Lebzeiten.

Kurt Cobain äußerte sich profeministisch, prohomosexuell, antirassistisch und zu anderen linkspolitischen Themen wie Polizeigewalt, Obrigkeitsstaat und Kirche.

Die Band "Nirvana", deren Leadsänger er war, war eine US-amerikanische Grunge-Band. Nachdem die Band im Jahr 1987 gegründet wurde, erreichte sie Ende 1991 große Popularität mit dem Song "Smells Like Teen Spirit" und dem Album "Nevermind".

Am 8. Januar 1994 spielten Nirvana in Seattle ihr letztes Konzert in den Vereinigten Staaten.

Anfang April 1994 brach Kurt Cobain den letzten Versuch eines Drogenentzugs ab. Am 8. April wurde er tot aufgefunden. Das musikalische Erbe der Band wird von einer Gemeinschaft von seiner Witwe Courtney Love sowie zwei Bandmitgliedern verwaltet.

Sieben Jahre nach Gründung löste sich die Band im Frühjahr 1994 im Zusammenhang mit dem Tod des Sängers und Songschreibers Kurt Cobain auf. Die Band verkaufte ca. 75 Millionen Tonträger.