Profile. Das sind Spezialscheinwerfer, die mit Vorsätzen und Spezialfolien versehen, die Alleskönner im Theater sind. Beleuchtungsmeister nennen sie auch gerne Töppe, Kannen, Büchsen.

Beleuchtungsprobe. Probe, die ausschließlich für die Einrichtung des Lichtes da ist. Lichttechniker nennen es auch "Leuchten". Hier sehen sowohl die Spieler als auch die Regisseure ihr Stück das erste Mal im richtigen Bühnenlicht.

Stimmungen. Farb- und Lichtwechsel innerhalb des Stückes, die mittels eines digitalen Pultes programmiert werden und über ein Steuerkabel an die Scheinwerfer weitergegeben werden.