1973 begann Martín Caparrós als Journalist für die Zeitung "Noticias" zu arbeiten.

1976 floh Caparrós von Argentinien ins Exil nach Frankreich. In Paris studierte er Geschichte.

1983 ging Caparrós zurück nach Argentinien und ließ sich als Schriftsteller in Buenos Aires nieder.

Caparrós veröffentlichte mehrere Romane und Sachbücher.