Klaus-Rüdiger Mai, 1963 in Staßfurt geboren, wuchs in Egeln auf und studierte an der Martin-Luther-Universität in Halle.

Er hat bereits zahlreiche Romane und Sachbücher geschrieben.

In seiner Luther-"Romanbiografie" mit dem Titel "Martin Luther. Prophet der Freiheit" bilden die letzte Reise des Reformators nach Eisleben und sein Tod den Handlungsrahmen.

Dazwischen erzählt Mai vor allem von Luthers Kindheit und Jugend, seinem Studium und dem Entstehen seiner Theologie.

Bilder