Magdeburg l Vom kommenden Montag bis zum 25. Oktober finden die 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt in Halle statt. Dort treffen sich unter dem Motto "Cross the bridge" Nachwuchskomponisten, Produzenten, Regisseure, Sounddesigner und Workshopteilnehmer, um die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Filmmusik zu präsentieren und vor allem zu diskutieren. Besondere Aufmerksamkeit wollen die Veranstalter auf die territorialen und künstlerischen Verbindungen innerhalb des Genres lenken.

Neben dem Fachkongress und dem öffentlichem Galakonzert gibt es Angebote für den Nachwuchs. So können sich junge Filmmusikkomponisten in der Masterclass auf dem Gebiet der Zusammenarbeit mit einem Orchester erproben.

Besonderen Wert legen die Veranstalter auf die filmmusikalische und medienpädagogische Früherziehung. Deshalb werden auch in diesem Jahr für interessierte Kinder und Jugendliche Workshops rund um das Thema Filmmusik angeboten.

Die seit 2008 von der International Academy of Media and Arts e.V. (IAMA) in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt organisierten Filmmusiktage sind in ihrer Ausrichtung bundesweit einmalig. Wie kein anderer Fachkongress verbinden sie Praxis und Wissenschaft, Profis und Nachwuchs, Fachleute und Öffentlichkeit.