Magdeburg (dpa/vs) l Das Puppentheater in Magdeburg hat im vergangenen Jahr einen Besucherrekord verzeichnet. Mehr als 56000 große und kleine Zuschauer seien in das Haus gekommen, teilten die Theatermacher mit. Das sei ein Zuwachs von rund sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erstmals lag der Anteil der erwachsenen Gäste über dem der Kinder.

Ein Grund für das gute Ergebnis sei unter anderem das Internationale Figuren-Theater-Festival im vergangenen Jahr mit rund 6000 zusätzlichen Besuchern. Beliebt waren Stücke wie "Die Schneekönigin" oder "Der kleine Lord". Regen Zulauf hatte zudem das traditionelle Sommer-Hofspektakel "OSCAR". Weil mehr als 2000 Besucher kamen, wurde es als Bühnenversion für den Saal uminszeniert und weitergespielt.

In diesem Jahr möchte das Haus mit Sonderausstellungen, den Kinderkulturtagen und dem Hofspektakel erneut viele Menschen für das Puppenspiel begeistern.