Philippe Claudel ist ein französischer Schriftsteller, Dramatiker und Filmregisseur.

Der 53-Jährige schaffte literarisch den Durchbruch mit seinem Roman "Les Âmes grises" ("Die grauen Seelen"), der 2003 in Frankreich mit dem Prix Renaudot geehrt und zum besten Buch des Jahres gekürt wurde. Für "Brodecks Bericht" erhielt er 2009 den Prix Goncourt. Auf Deutsch erschienen unter anderem: "Die grauen Seelen", "Monsieur Linh und die Gabe der Hoffnung", "Brodecks Bericht", "Die Untersuchung".

Auch als Regisseur feiert Claudel ("So viele Jahre liebe ich dich", "Bevor der Winter kommt") Erfolge. Er wurde ausgezeichnet mit dem BAFTA Award und dem César, war nominiert für den Golden Globe.