Magdeburg l Es sind die siebenten Domfestspiele und sie sollen "Brücken bauen", sagt Georg Bandarau, Chef des Magdeburger Stadtmarketing-Vereins Pro M, der zusammen mit der Domgemeinde das Fest veranstaltet. Brücken bauen zwischen den verschiedenen Musikrichtungen, zwischen Dom und Jugend, aber auch nach Merseburg, zum Magdeburger Chorfest und - na klar - zwischen den Magdeburgern und ihrem Wahrzeichen. Rund 3000 Besucher werden erwartet. Das sei realistisch, denn im vergangenen Jahr waren alle Konzerte ausverkauft. Die Magdeburger Domfestspiele seien zwar noch keine "Marke" in der bundesdeutschen Festspiellandschaft, allerdings auf einem guten Weg dorthin.

Und die Organisatoren setzen tatsächlich auf Abwechslung im Programm, immer so weit gehend, dass der sakrale Kirchenraum Dom es ertragen kann.

Erste Brücke: "Ravel meets Gotik". Am ersten Festspieltag werden die Pianisten Hans-Peter Stenzl und Volker Stenzl ein Konzert für zwei Flügel im Dom geben. Stücke von Ravel, Debussy, Beethoven und Reger bilden die Brücke zwischen Impressionismus und Moderne.

Zweite Brücke: Gewandhausorganist Michael Schönheit. Er spielt mit seinem Programm "alla francese" Orgelmusik aus Frankreich, hat damit im Merseburger Dom große Erfolge - und dieser Dom feiert 2015 sein 1000-jähriges Bestehen. Michael Schönheit geht in seinem Programm auch auf den Feiertag Fronleichnam ein. Den werden die Magdeburger Katholiken an diesem Tag im (protestantischen) Dom begehen.

Dritte Brücke: Theater im Dom. Regisseurin Silke Wallstein nimmt in ihrem Stück "Adams Schlange" den Bildhauer Lucas Cranach den Jüngeren aufs Korn, der, vor 500 Jahren geboren, in Wittenberg, Dessau und Magdeburg wirkte. Ein theatraler Brückenschlag mit Witz und Charme.

Die Pianistin Olivia Trummer wird eine Brücke zwischen Jazz und Bach bauen, das Ensemble "KONbarock" will Bach mit dem spirituellen Raum Dom verbinden, und am letzten Festspieltag stimmt der Vokalkreis des Magdeburger Telemann-Konservatoriums mit seinem Programm "Musica Sacra" auf das Magdeburger Chorfest 2015 ein.

Bilder