Hamburg (dapd). In der kommenden Spielzeit inszeniert die Filmregisseurin und Autorin Doris Dörrie Mozarts "Don Giovanni" an der Hamburger Staatsoper. Dörrie habe einen anderen Blickwinkel auf dieses schwer zu inszenierende Stück, sagte Intendantin und Generalmusikdirektorin Simone Young bei der Vorstellung des Spielplans 2011/2012. Premiere wird am 18. September sein. Tradition und Moderne prägen die neue Opernsaison der Staatsoper Hamburg. "Die neue Spielzeit steht voll unter dem Zeichen ¿333 Jahre Oper in Hamburg\'", sagte Young. Das Programm spanne den Bogen von Georg Philipp Telemanns Barockoper "Flavius Bertaridus" bis hin zur Gegenwart mit "Lear" von Aribert Reimann.

Bilder