Dessau-Roßlau (dpa). In der Chefetage des Anhaltischen Theaters dreht sich das Personalkarussell. Die Bühne in Dessau-Roßlau bekommt einen neuen Verwaltungsdirektor, einen neuen künstlerischen Leiter des Schauspiels und einen neuen Leitenden Dramaturgen des Musiktheaters, wie eine Sprecherin gestern mitteilte.

Neuer Verwaltungschef werde Friedrich Meyer, der zuletzt die gleiche Aufgabe an der Neuen Bühne in Senftenberg innehatte. Er wird nun in Dessau Nachfolger von Joachim Landgraf, der in Rente geht.

Der künftige leitende Musiktheater-Dramaturg heißt Felix Losert und arbeitete bislang am Landestheater Linz in Österreich. Der freie Regisseur und Videokünstler Niklas Ritter übernimmt die künstlerische Leitung des Schauspiels.