Braunschweig (dpa/lni). Die Stadt Braunschweig hat am Samstag nach vierjähriger Vorbereitungszeit das neue Schlossmuseum eröffnet. "Mit dem Schlossmuseum ist die Rekonstruktion der Braunschweiger Welfenresidenz komplett", sagte Oberbürgermeister Gert Hoffmann (CDU) laut Mitteilung. Das Museum ist im 2007 fertiggestellten Nachbau des Residenzschlosses untergebracht, hinter der das Einkaufszentrum "Schloss-Arkaden" eröffnet worden war. Auf 700 Quadratmetern sind aufwendig gestaltete Räume des herzoglichen Hofes zu sehen. Das Schlossmuseum sei nicht ein Kaufhaus, wie von Kritikern behauptet, sondern das rekonstruierte Schloss, sagte Hoffmann. Das Innere stimme jetzt mit der repräsentativen Außenarchitektur überein.

# dpa-Notizblock

## Orte - [Schlossmuseum](Schlossplatz, Braunschweig)

* * * * Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

## Ansprechpartner - Pressestelle Stadt Braunschweig, +49 531 4703773

## dpa-Kontakte - Redaktion: Elmar Stephan, + 49 5415062460, - Ansprechpartner Foto: Bild-CVD, + 49 30 2852 31515,