Magdeburg (gw). Die Band Silly muss Konzerte ihrer Deutschlandtournee absagen. Wie der Veranstalter mitteilt, ist Anna Loos an einer starken Grippe erkrankt, so dass das für heute geplante Konzert im Alten Theater Magdeburg sowie die Auftritte in Hamburg und Berlin nicht stattfinden können. Für alle abgesagten Konzerte sollen in Kürze Nachholtermine bekannt gegeben werden. Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Neuer Vorstoß: Hawass fordert Nofretete zurück

Kairo/Berlin (dpa). Ägypten will in der kommenden Woche offiziell die Rückgabe der Nofretete-Büste aus Berlin fordern. "Wir werden die Nofretete nächste Woche zurückfordern, wir diskutieren jetzt nicht mehr darüber, ob wir dies tun, sondern nur noch darüber, wie diese Forderung formuliert werden soll", sagte der Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung, Zahi Hawass, Kairo. Die Nofretete-Büste ist seit Herbst 2009 das Glanzstück im wiedereröffneten Neuen Museum auf der Berliner Museumsinsel.

Erste Retrospektive zum Werk Rudolf Steiners

Wolfsburg (dpa). Rudolf Steiner (1861-1925) ist vor allem als Begründer der Anthroposophie und der Waldorf-Pädagogik bekannt. Das Kunstmuseum Wolfsburg lässt seine Besucher seit gestern die vielen Facetten des umtriebigen und auch umstrittenen Reformers entdecken: als Ideengeber für Architektur, Malerei, Kosmetik, Design, Tanz, Landwirtschaft und Gesellschaft. "Es gibt eine Ideengeschichte, Steiner hat da eingezahlt und viele Künstler haben sich etwas davon genommen", ist Museumsdirektor Markus Brüderlin überzeugt. Die Schau, die bis zum 3. Oktober zu sehen ist, ist laut Museum die weltweit erste Retrospektive zum Werk Steiners.

Prinz-von-Asturien-Preis für US-Bildhauer Serra

Oviedo (dpa). Der amerikanische Bildhauer Richard Serra erhält den angesehenen spanischen Prinz-von-Asturien-Preis in der Sparte der Künste. Die Werke des 70-jährigen Künstlers fielen nicht nur ins Auge, sondern regten auch zum Nachdenken an, betonte die Jury. Serra setzte sich gegen 29 Kandidaten aus 14 Ländern durch. Zu den Favoriten hatten neben dem Bildhauer auch der spanische Filmemacher Carlos Saura und der italienische Dirigent Riccardo Muti gehört. Die Prinz-von-Asturien-Preise werden jährlich in acht Sparten vergeben und sind mit jeweils 50 000 Euro dotiert.