Hamburg ( dpa ). Bislang hat Tine Wittler in ihrer RTL-Soap " Einsatz in vier Wänden " renovierungsbedürftige Wohnungen auf Vordermann gebracht. Jetzt bekommt die 37-Jährige eine zweite Sendung beim Privatkanal RTL. Vom 16. Mai an wird Wittler zunächst drei Folgen der Sendung " Unterm Hammer " präsentieren. Wittler soll in Not geratene Familien davor bewahren, dass ihre Häuser zwangsversteigert werden. Stattdessen will sie gemeinsam mit den Betroffenen die Objekte verkaufen, bevor sie unter den Hammer kommen, wie RTL mitteilte.

Die Sendung ist immer sonntags um 19. 05 Uhr zu sehen. In der ersten Folge geht es um das Ehepaar Beatrix ( 52 ) und Rolf ( 54 ) F. aus St. Goarshausen, das versucht, seine Rheinvilla zu verkaufen – der Mann ist seit einem Schlaganfall arbeitsunfähig. Die Immobilie ist schwer an den Mann zu bringen, weil sie direkt an der Bahnlinie liegt.

Produziert wird das Format von der neuen Berliner Fernsehproduktionsgesellschaft Open-Sense Entertainment, die von der TV-Unternehmerin Gisela Marx gegründet wurde.