Berlin ( ddp ). Schauspielerin Kristen Stewart nähert sich zu ihrem 20. Geburtstag am Freitag dem Ende ihrer " Twilight " -Zeit. Der dritte Teil der Vampirsaga, " Eclipse – Biss zum Abendrot ", ist abgedreht und kommt am 15. Juli in die deutschen Kinos. Die Adaption des letzten Teils der Bestsellerreihe von Stephenie Meyer, " Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht ", könnte im Herbst entstehen.

Die US-Amerikanerin hat aber gut für die Zeit nach der Blockbusterserie vorgesorgt. Die Drehpausen zwischen den " Twilight " -Filmen nutzte Stewart für ambitionierte Independentprojekte. Die Tochter eines Fernsehproduzenten ist mit dem Showgeschäft großgeworden und kam als erfahrene Darstellerin zu " Twilight ". Mit nur zehn Jahren stand die Kalifornierin in dem Einbruchsthriller " Panic Room " für Regisseur David Fincher (" Fight Club ") vor der Kamera. Nach ihrer Rolle als taffe Tochter von Oscar-Preisträgerin Jodie Foster spielten Filmgrößen wie Robert De Niro (" Inside Hollywood ") und Meg Ryan (" In the Land of Women ") ihre Eltern. Viel Anerkennung erntete Stewart auch, als sie mit nur 13 Jahren in dem Drama " Speak " eindrucksvoll ein Vergewaltigungsopfer mimte.

Scheue und verletzliche Mädchen sind Stewarts Spezialität, die im Rampenlicht jenseits des Sets sichtlich nervös wird. Schauspieler scheinen besonders von dem Talent ihrer Kollegin angetan zu sein. Sean Penn besetzte sie in seinem Aussteigerdrama " Into the Wild " als Hippiemädchen. Diese Rolle ebnete ihr letztlich den Weg zum " Twilight " -Ruhm. Wenn ihr " Twilight " -Partner Robert Pattinson Stewart als beste Schauspielerin ihrer Generation preist, dürfte das in Hollywood also nicht nur als Schwärmerei eines verliebten jungen Mannes abgetan werden. Dass Pattinson und Stewart ein Paar sind, scheint mittlerweile Konsens zu sein, auch wenn eine offizielle Bestätigung weiterhin aussteht.

Nach dem Drehstress der vergangenen Jahre scheint Stewart kein Bedürfnis nach einer längeren Auszeit zu verspüren. Ab ihrem Geburtstag ist sie in den USA als Rocksängerin Joan Jett in " The Runaways " zu sehen.