Leipzig / Halle ( dpa ). Die Museen in Halle und Leipzig öffnen morgen gemeinsam zu ungewohnter Zeit ihre Türen. " Schöne Nachbarin !" lautet das Motto der zweiten gemeinsamen Museumsnacht in den jeweils größten Städten von Sachsen und Sachsen-Anhalt. Vom Archäologischen Museum der Uni Halle bis zur Zoologischen Lehr- und Studiensammlung der Uni Leipzig : Knapp 70 teils auch wenig bekannte Museen und Sammlungen beteiligen sich an dem gemischten Doppel " Halzig & Leiple ". Im vergangenen Jahr waren mehr als 16000 Besucher gekommen.