Berlin ( dpa ). Der niederländische Schriftsteller Cees Nooteboom ( 76 ) erhält den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2010. Nooteboom wird damit für die politisch und kulturell europäische Dimension in seinem Gesamtwerk gewürdigt. Er sei ein " esprit- und ironievoller, kulturell rundum gebildeter, gestalterisch vielfältiger Schriftsteller von europäischem, ja kosmopolitischem Rang ", urteilte die Jury. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 12. Dezember in Weimar überreicht. Die Laudatio hält Bundestagspräsident Norbert Lammert. Zu Nootebooms Werk gehören Romane, Gedichtbände, Erzählungen und Essays. Seine Bücher sind in mehr als 15 Sprachen übersetzt.