Berlin ( dpa ). Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit

( SPD ) hat sich gegen den Vorschlag des britischen Stararchitekten

David Chipperfield ausgesprochen, das Theater am Kurfürstendamm in eine Seitenstraße zu verlegen. Es gebe gute Gründe für den Erhalt des historischen Standorts, sagte Wowereit nach einem Treffen mit Chipperfield und dem für das Areal zuständigen Investor. Er unterstütze deshalb ein entsprechendes Anliegen der Bezirksverordnetenversammlung. Chipperfield betonte dagegen, sein Konzept versuche, Kunst und Kommerz sinnvoll zu verbinden.