Magdeburg ( epd ). Nach 13 Jahren steht das kirchliche Kleinkunstfestival " Grenzgänger " in Sachsen-Anhalt vor dem Aus. Durch die von der Mitgliederversammlung wegen Geldnot beschlossene Auflösung des gleichnamigen Trägervereins zum 31. März sei eine Fortsetzung nicht möglich, sagte der Vorstandsvorsitzende Michael Madjera gestern dem epd in Magdeburg. Zwar stünden Fördermittel für den Haushalt des Festivals in Aussicht, der Etat des Vereins reiche für die Organisation aber nicht mehr aus.