Bad Segeberg ( ddp ). Drei Monate vor der Premiere des neuen Stücks " Halbblut " haben die Bad Segeberger Karl-May-Spiele die Schauspieler Eva Habermann und Ingo Naujoks als neue Gaststars vorgestellt.

" Ich muss noch ein bisschen üben ", sagte Naujoks gestern mit Blick auf seine Auftritte hoch zu Ross in Bad Segeberg. Er sei " Hobbyreiter " und bekomme derzeit Unterricht. Naujoks spielt Charles Leveret, einen cleveren und einflussreichen Saloonbesitzer. Habermann schlüpft im Freilichttheater am Kalkberg in die Rolle der Salonlady Kitty LaBelle. Die Arbeit mit den Pferden sorge sie nicht, sagte die 34 Jahre alte Hamburgerin. " Singen und Tanzen wird die größere Herausforderung. "

Die neue Inszenierung der Karl-May-Spiele wird vom 26. Juni bis 5. September 72 Mal aufgeführt. Darin übernimmt Erol Sander zum vierten Mal den Part des Apachenhäuptlings " Winnetou ". Insgesamt wirken erneut mehr als 80 Menschen mit, zudem sind gut zwei Dutzend Pferde zu erleben.