Hamburg ( dpa ). Schauspieler Erol Sander wird in seiner türkischen Heimat im Dienst der ARD langsam zum Dauergast. In Istanbul begannen die Dreharbeiten zu einem neuen Krimi der ARD-Reihe " Mordkommission Istanbul ". In der Geschichte " Der Preis des Lebens " kommen Kommissar Mehmet Özakin ( Sander ) und sein Assistent Mustafa Tombul ( Oscar Ortega Sánchez ) den Machenschaften einer noblen Privatklinik auf die Spur. Gedreht wird voraussichtlich bis Anfang April in Antalya und anschließend in Istanbul, teilte die ARD mit.

Regie führt Michael Kreindl nach einem Drehbuch von Mathias Klaschka. Der Ausstrahlungstermin ist noch offen.

Es ist der vierte Krimi aus der ARD-Reihe, zwei sind bisher gesendet worden ; der dritte Fall mit dem Titel " In deiner Hand " soll im Herbst ausgestrahlt werden.