Wernigerode (dpa). Mehr als ein Dutzend Kultureinrichtungen gestalten das diesjährige Programm zum Museumsfrühling in der Harzstadt Wernigerode. Dazu gibt es am 21. März Ausstellungen, Besichtigungen, Führungen und Darbietungen in Museen. Neben dem Wernigeröder Schloss beteiligen sich das Feuerwehrmuseum, das Museum "Krellsche Schmiede", das Mühlenmuseum und der Bürgerpark am Programm. In einem nur 2,95 Meter breiten und damit kleinsten Haus der Stadt wird eine Fotoausstellung eröffnet. Das Feuerwehrmuseum lockt mit Fahrten im Oldtimer, und im Mühlenmuseum gibt es zum Museumsfrühling einen gemütlichen Kaffeeklatsch. Erstmals sind die Töpferei und das Heimatmuseum in Schierke dabei.