Bad Oeynhausen (epd). Geschichten der Gebrüder Grimm sind seit Sonnabend in neuer Form im Deutschen Märchen- und Wesersagenmuseum in Bad Oeynhausen zu entdecken. Für die Ausstellung "Grimmige Märchen" hat die Malerin und Buchkünstlerin Burgi Kühnemann die Märchen in 23 Zeitungstitelseiten aufbereitet. Die 2008 entstandenen Werke werden erstmals öffentlich gezeigt. Die Sonderschau ist zugleich Auftakt einer Märchen-Lesewoche in der Kurstadt.