Frankfurt/Main - Eine Halskette kann ein Outfit glanzvoll abrunden - vorrausgesetzt sie passt zu den Kleidungsstücken. Auch die Größe und die Halsform sollten bei der Zusammenstellung eine Rolle spielen.

Hauptkriterium bei der Wahl der richtigen Kette ist der Ausschnitt des jeweiligen Outfits. "Der runde, halsnahe Ausschnitt kann mit einer eng anliegenden Kette den Hals zusätzlich betonen, beispielsweise mit Colliers und Perlenketten", erklärt Andreas Rose, Modeberater aus Frankfurt am Main. "Auch überlange Ketten passen zu einem runden Ausschnitt."

Für einen V-Ausschnitt empfiehlt er mittel- und extra lange Halsketten. "Da bei einem tiefen V-Ausschnitt der Fokus auf dem Dekolleté liegt, passen hier besonders mehrreihige Ketten und lange, filigrane Ketten."

Eine Halskette wird bei einer Person mit dünnerem Hals tiefer fallen als bei einer Trägerin mit einem dicken Hals. "Insbesondere bei der Auswahl längerer Ketten sollte man auch die individuelle Körpergröße beachten", erklärt Rose. "Lange Halsketten können bei kleineren Frauen etwas gedrungen, kurze Halsketten bei großen Frauen etwas verloren wirken."

Als Grundregel gelte: Längere Halsketten sollten mit Kleidung getragen werden, die eine höhere Halslinie hat wie ein Pullover mit Rollkragen. Kürzere Halsketten wirken hingegen besser bei formaler Kleidung.