Düsseldorf - Auf das Lackieren folgt lästiges Warten: Für das Lackieren von Fingernägeln muss Zeit eingeplant werden. Nagelöl lässt Nagellack schneller trocknen, rät eine Expertin.

Nagelöl hilft dabei, den frisch aufgetragenen Nagellack schnell trocknen zu lassen. "Dieses Öl wird auf den feuchten Lack aufgetragen", erklärt Annika Wiesner. Sie ist Nageldesignerin und Preisträgerin der Nationalen Nail Meisterschaften der Messe Beauty Düsseldorf. Mit dem Öl spart man nicht nur Zeit bei der Maniküre. Zusätzlich pflegt es den Nagel, sagt Wiesner. Nagelspray hat einen ähnlichen Effekt.

Ist man sich nicht sicher, ob der Lack bereits getrocknet ist, hilft ein kleiner Trick: Mit der Lackoberfläche des Nagels eines Fingers die Lackoberfläche eines anderen Fingers leicht berühren. "Kleben die beiden Oberflächen dann zusammen, ist der Lack noch nicht getrocknet", sagt Wiesner. Der Vorteil dieser Methode ist, dass der Lack beim Testen nicht verschmiert.

Als Geheimtipp gilt, kaltes Wasser über die Fingernägel laufen zu lassen, um die Trockenzeit zu beschleunigen. Davon rät Wiesner aber ab: "Das bringt nichts." Im Gegenteil: Wenn der Wasserstrahl zu stark ist, können sich die Frauen damit die Maniküre ruinieren. Generell sollten sie nach Auftragen des Nagellacks mindestens 15 bis 20 Minuten einfach abwarten.