COMEDY LOUNGE
Diesmal mit: Robert Woitas, Michael Sens und Verena Richter
Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: VVK: 9 € (zzgl. Geb.), AK: 12 €, AK (erm.): 10 €

Die Comedy Lounge am 4. Februar wartet mit einer bunten und kurzweiligen Show von Comedians auf, dieses Mal mit dabei Robert Woitas, Michael Sens und Verena Richter.
Garniert, kommentiert und moderiert wird die bundesweite, in 15 Städten stattfindende Comedy Lounge vom talentierten Vicki Vomit.

Robert Woitas
Er steht auf Niveau und Kunst, Kultur und Geist und die freche Realität. Jene Realität, die uns herausfordert teilzunehmen oder teilnehmen zu müssen. Jene Gratwanderung zwischen Leidenschaft und Gleichgültigkeit. Meine Perspektive ist die Schräge.
Wer bei Märchen nur an die Brüder Grimm oder Hans-Christian Andersen denkt, sollte die moderne Märchenstunde nicht verpassen. Robert Woitas ist hier der moderne Märchenonkel. Und wenn er sein dickes Märchenbuch aufschlägt, entspringen diesem zauberhafte Wesen und eine bunte Show der Spitzenklasse.

Michael Sens
Kabarett stößt auf Klassik - geistreiche Satire trifft auf faszinierende Musikalität. Was passiert, wenn ein herausragender Musiker seine Fähigkeiten mit Humor vermischt? Die Programme des Berliner Kabarettisten Michael Sens sind eine Dreifachkombination aus Virtuosität, fundiertem Fachwissen und schlagfertigen Pointen.

Verena Richter – Die Frau mit dem Täkst
Sie dichtet worauf sie sich keinen Reim machen kann. Beherzt wirft sie sich in die Arme sprachlicher Unwägbarkeiten und forscht auf dem schmalen Grat zwischen Nichtstuer und Untäter nach dem Schlüssel zum beschwerdefreien Dasein: was muss ich machen, um nichts zu tun, wie unbeschäftige ich mich und wie kurz muss eine Weile sein, damit sie nicht zu lang wird? Zwischendrin zitiert sie aus diversen Mußestunden, holt sich Blasen vom Tuten und sollten ihr tatsächlich einmal die Worte fehlen, hält sie es mit Wittgenstein: "Wovon man nicht sprechen kann, darüber soll man schreiben", hat er gesagt. So ähnlich.

 

Bilder