Sein Sound - einzigartig, sein Erfolg - weltweit, sein Auftrag - als DJ die internationale Clubszene aufzumischen. Sein Name: David Puentez!

Mit seinem unverwechselbaren Sound setzt David seit Beginn seiner DJ Karriere 2003 neue Maßstäbe in der Szene und wird international als eines der vielversprechendsten Talente deutscher DJs und Produzenten gefeiert. Den Beweis gibt’s tagtäglich: Davids Bootlegs sind ein must have für jeden, der weiß, wie man die Crowd zur Ekstase bringt, denn Finally 2011, Work Knas, Billie Jean Was Here, Super Blink, One Calabria und Instant Technologic sind mittlerweile fester Bestandteil der angesagtesten Mixe internationaler DJs, die etwas auf sich halten - und David hält mit kontinuierlichem Input das, was sein Ruf und seine Erfahrung versprechen: einen Killersound. Dabei stehen auch die großen Namen weltweiter DJ Legenden auf seine Mashups und hinter ihm als gefeierter "Master behind the Decks" und "King of Booty": Bob Sinclar, Chuckie, David Vendetta, The Disco Boys, Fatboy Slim und Miss Nine sind nur einige derer, die David Puentez’ Karriere verfolgen und unterstützen - Roger Sanchez präsentierte David Puentez sogar als Spotlight in seiner angesehenen Radio Show.

Die Pole Position in der Szene und die Anerkennung seiner Musik hat sich der Wahlkölner durch eine Reihe von erfolgreichen Singles wie "Lovers feat. Errol Reid", "Lets Go", "In My Mouth" und "Wow" erarbeitet. Mit Melodrama, Davids aktuellem Track, hat er die internationalen Playlists der DJs & Radios erobert und einen der weltweit erfolgreichsten House Tunes 2011 produziert - GETDOWN Recordings, SONY - Onelove Australien, Universal USA und disco:wax Skandinavien veröffentlichten den Track, der unter anderem auch in der Top 10 der Norwegischen Dance Charts platziert war und haben damit die Szene ganz in David Puentez Manier aufgemischt. Dass David mit seiner Musik nicht nur für Club - und Night Life steht, sondern für weltweiten Lifestyle, beweist auch seine Performance auf Fashion TV Asia. Egal ob als Gast DJ auf Fashion Events oder bei Privatparties der Stars und Sternchen - Jetset und ein ausgebuchter Kalender sind Davids Leben. Auch im Studio hat sich David als anerkannter Produzent bewiesen: seine Remixe von Amanda Wilson, Daddy’s Groove, D.O.N.S., Inaya Day, Lenny Fontana, Mobin Master, Nicky Romero und Ridney wurden unter anderem bei den Labels Cr2, Hed Kandi, Houseworks, Kontor, Ministry of Sound, Onelove, Sneakerz MUZIK, Spinnin Records und Work Machine released. Egal ob im P1 in München, 1234 Club Montreal, Bed Supperclub Bangkok oder in der Imperia Lounge in Moskau, David definiert Party neu und zeigt, dass seine Karriere ganz nach dem Motto "The only way is up" verläuft. Gerade wurde der Wahlkölner in das Künstlerportfolio einer der angesehensten DJ Agenturen, MN2S, aufgenommen und wird damit seinem Ruf als "The most talented upcoming DJ in the World" erneut gerecht. Mit der neuen House Hymne "Komodo (Picotto’s Theme 2011)", die auf Mauro Picotto’s Label Aida erscheint, macht David Puentez den nächsten Schritt - zu innovativem House Sound und auf der Erfolgsleiter steil nach oben, ohne dabei abzuheben.