Biber : Sie haben als Straßenmusiker in Dublin angefangen. Was waren Ihre lustigsten Erlebnisse, und was haben sie Ihnen für Ihre Karriere beigebracht ?

Ryan Sheridan : Es gab jeden Tag lustige Erlebnisse, das ist kein Job wie jeder andere. Erstmal muss man einen Ort zum Spielen finden, dann muss man das Wetter im Blick behalten. Man trifft auf Menschen, die deine Musik mögen oder hassen. Ich kann meine lustigsten Erlebnisse nicht genau festmachen, aber jeden Tag gab es etwas zu lachen. Ich hab ? gelernt, wie ich mit dem Publikum umgehen muss, man muss spielen, was die Leute mögen, sonst verdient man dabei kein Geld auf der Straße. Wenn die Leute geblieben sind, ist der Song auch geblieben, wenn die Leute gingen, ging auch der Song.

Biber : Sie waren für Rea Garvey und " Silly " Support in Deutschland. Wie war das für Sie, und wie erinnern Sie sich daran zurück ?

Ryan Sheridan : Ich erinnere mich daran, dass ich im Backstage war und mir wegen der über 7000 Leute da draußen fast in die Hosen gemacht habe. Das ist das Erste, an das ich mich erinnere. Das Zweite war, als ich von der Bühne kam und gedacht habe, wie glücklich ich mich schätzen kann, vor so einer wahnsinnig tollen Menge spielen zu dürfen. Ich war regelrecht weggeblasen von der Zuneigung der Menge ? und dabei waren wir nur der Support.

Biber : Letztes Jahr haben Sie mit " Silly " und " Silbermond " in Magdeburg gespielt. Wie war diese Nacht für Sie ?

Ryan Sheridan : Wir kamen erst ein paar Stunden vor unserem Auftritt mit dem Flieger an. Die Sonne schien, es war ein richtig schöner Tag, die Bühne war gigantisch und das Setting war perfekt ! Ich war damals wirklich aufgeregt. Ich denke, dass es das größte Publikum war, vor dem wir je in Deutschland gespielt haben. Ich kann mir nichts Besseres vorstellen ! Die Sonne scheint und man spielt vor über 10 000 Leuten, die einem zuhören. Mann, das war ein Gefühl !

Biber : Ihr Album erreichte Platin-Status in Irland. Wo bewahren Sie diese Platte auf ?

Ryan Sheridan : Die Platte hängt an der Wand meines Heim-Studios und erinnert mich an all den Mist, durch den wir gegangen sind, um hier zu landen. Und daran, dass da Leute draußen sind, die meine CD gekauft haben, und dass ich mich wie der glücklichste Mann Irlands fühlen sollte.

Biber : Im Moment schreiben Sie Songs für Ihr neues Album. Werden Ihre Fans die Möglichkeit haben, einige davon auf Ihrer Tour im Februar zu hören ?

Ryan Sheridan : Natürlich ! Ich habe eine ganze Menge neuer Songs, die ich auf der Tour spielen und ausprobieren werde. Hoffentlich werde ich auf der Bühne nicht ausgebuht ? wenn das passiert, weiß ich, dass der Song gehen muss.

VITA

Ryan Sheridan, Jahrgang 1982, ist ein irischer Sänger, Songwriter und Gitarrist. Mit 16 verließ er Irland, um als Tänzer bei " Riverdance " mitzuwirken, später war er Schauspieler in einem Broadway-Theater. Er begann, Musik zu machen und veröffentlichte 2011 sein Debütalbum " The Day you live forever ". 2013 schaffte er es damit auch in die deutschen Charts.