Lovely Louise
CH/D 2013 l R: Bettina Oberli l D: Stefan Kurt, Annemarie Düringer, Stanley Townsend, Nina Proll l FSK: o. A. l 91 Min.

Auf dem Moritzhof:
Freitag, 14. Februar l 19.00 Uhr
Samstag, 15. Februar l 21.00 Uhr
Sonntag, 16. Februar l 18.15 Uhr
Montag, 17. Februar l 20.15 Uhr
Dienstag, 18. Februar l 18.15 Uhr
Mittwoch, 19. Februar l 20.15 Uhr
Donnerstag, 20. Februar l 18.15 Uhr
Freitag, 21. Februar l 17.00 Uhr & 21.00 Uhr
Samstag, 22. Februar l 19.00 Uhr
Sonntag, 23. Februar l 16.00 Uhr
Montag, 24. Februar l 18.15 Uhr
Dienstag, 25. Februar l 20.15 Uhr
Mittwoch, 26. Februar l 18.15 Uhr

Eintritt: 5 Euro / 4 Euro erm.

Der Mittfünfziger André wohnt noch bei seiner achtzigjährigen Mutter Louise. Er führt ein unspektakuläres Dasein als Taxi-Fahrer und Tüftler, der sich kaum traut, die schöne Wurstverkäuferin vom Modellflugplatz anzusprechen. Eines Tages steht ein Fremder aus Amerika vor der Tür: der schillernde Bill, der bald schon die beschauliche Zweisamkeit von Louise und André auf den Kopf stellt. André muss zum ersten Mal im Leben aus seiner Lethargie erwachen und ein paar Tatsachen ins Auge blicken. Es ist nie zu spät, mit dem Leben und der Liebe zu beginnen!
Regisseurin Bettina Oberli inszenierte bereits mit dem Schweizer Überraschungserfolg "Die Herbstzeitlosen" eine herzerfrischende Mischung aus federleichtem Humor und wunderbar melancholischen Momenten. Für "Loveley Louise" holte sie wieder Annemarie Düringer, die Grand Dame des Schweizer Theaters vor die Kamera und stellte ihr Stefan Kurt an die Seite. Der vielfach ausgezeichnete Film- und Theaterschauspieler verleiht der Rolle des verklemmten Spätentwicklers emotionale Tiefe und feinsinnige Komik.

Bilder