Feuerwache Magdeburg, 15 Uhr Unter dem Titel " Der rote Dior des Ostens " ist am Sonntag, dem 16. Januar, ab 15 Uhr in der Feuerwache eine Modenschau mit Bormann-Originalmodellen zu sehen. 1946 gründete Heinz Bormann in Schönebeck einen kleinen Konfektionsbetrieb. Mit viel Cleverness und Charme entwickelte er den Betrieb innerhalb kürzester Zeit zu einem führenden seiner Branche in Deutschland Ost und West. An dem unterhaltsamen Nachmittag wird die Erfolgsgeschichte des " Roten Diors des Ostens ", die mit der Verstaatlichung 1972 abrupt endete, von Nadja Gröschner erzählt. Umrahmt wird die kurzweilige Veranstaltung mit einer Modenschau, bei der vier junge Mädchen ca. 40 Bormann-Originalmodelle aus drei Jahrzehnten präsentieren.