Der Tag, an dem die Liebenden sich und Ihre Gefühle feiern und zum Ausdruck bringen hat seinen Namen vom " Heiligen Valentin " erhalten. Er war bekannt dafür, verliebten Paaren Blumen aus seinem Garten zu schenken und trotz des ausdrücklichen Verbots des römischen Kaisers Verliebte nach christlicher Tradition zu vermählen. Nachdem er sich nicht daran hielt, wurde er am 14. Februar 269 hingerichtet. Etwa 100 Jahre später wurde er heilig gesprochen, 200 Jahre nach seinem Tod erklärte der Papst Gelasius den 14. Februar zum Valentinstag. Besonders bei den Briten und US-Amerikanern hat der Valentinstag Tradition. Heimlich Verliebte schicken Grußkarten, Blumen und Süßigkeiten, Paare schreiben sich feurige Liebesbriefe. Natürlich sollten wir nicht nur an einem Tag im Jahr unsere ( n ) Liebste ( n ) beschenken. Aber wenn Sie den Valentinstag feiern wollen, wieso nicht einfach mit einem spontanen freien Tag !? Frühstücken Sie ausgiebig, machen Sie einen Stadtbummel oder kuscheln sich einfach zu Hause ein. spp-o