In den zwei ausgebuchten Magdeburger Messehallen halten die Aussteller der 21. Landes-Bau-Ausstellung Sachsen-Anhalt, vom 25. bis zum 27. Februar 2011 auf dem Magdeburger Messegelände, vielfältige Informationen und Präsentationen für alle Besucher bereit. Neu-, Aus-, Umbau oder Gestaltung der eigenen vier Wände – das sind die großen Bereiche, die den Rahmen für das Angebot der LBA bilden.

Von der Stadtplanung, über die Anbieter von Häusern und Baufirmen, Baumaterialien, Fachmärkten, Fliesen, Kamine, Türen, Fenstern, Treppen, Zäune bis zur Finanzierung und der rechtlichen Beratung von Bauherren stellen sich Unternehmen, Verbände und Institutionen aus Sachsen-Anhalt und darüber Fachleuten und potentiellen Kunden vor.

Die Studie über den Ausbau Erneuerbarer Energien in Deutschland zeigt, dass Sachsen-Anhalt im Bereich der Erneuerbaren Energien von allen Bundesländern die größten industrie- und technologiepolitischen Erfolge aufweisen. Das zeigen auch die vielfältigen Angebote auf der LBA. So stellt die intelli-Gruppe sein anschlussfertige Heimkraftwerk für Mehr- und Einfamilienhäuser erstmalig auf der LBA vor. Durch das "beim Heizen Strom erzeugen" werden beim Anwender Stromkosten eingespart.

Thomas Strauss, geprüfter Solarfachberater und Sachverständiger für Haustechnik aus Möser will Hausbesitzer zu Ölscheichs machen. "Die durchschnittliche Sonneneinstrahlung pro Quadratmeter und Jahr in Deutschland entspricht 90 bis 120 Liter Öl. Mit einer Solarwärmeanlage kann man dieses Potential nutzen und bei den Heizkosten richtig sparen."

Die ersten auf Elektroantrieb umgerüsteten Audi A2, die innerhalb des Projektes "Harz.EE-Mobility" an einem Feldversuch teilnehmen, können auf dem Stand von HarzSolar aus Hasselfelde in Augenschein genommen werden. Durch spezielle Ladegeräte kann der Strom in zwei verschiedene Richtungen geleitet werden – aus der Zapfsäule heraus, aber auch wieder in die Elektro-Tankstelle hinein. Die E.ON Energiespar-Tour macht auch in diesem Jahr wieder Station auf der Landes-Bau-Ausstellung Sachsen-Anhalt. Hier werden Energiespartipps fürs Eigenheim aus erster Hand angeboten.

Traditionell ist die LBA, für die der Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Karl-Heinz Daehre, die Schirmherrschaft übernommen hat, ein willkommener Ort des Informationsaustausches zwischen der Bauwirtschaft des Landes auf der einen Seite sowie den interessierten Fachleuten und privaten Besuchern auf der anderen. Hierfür stehen im Forum der LBA Vertreter der Einrichtungen wieder mit Fachvorträgen zur Verfügung.

Weitere Informationen
www.lbabaumesse.de
E-Mail: neuber@expotecgmbh.de