Tanzmusik-"Therapie" – Bewegung an der frischen Luft mit:
- Monkey Maffia
- Cheszica
- Coletone *live*

Wunderheilung im Gewölbe mit:

- Redshape *live*
- Thomas Winkler & The Mony *Spezial*
- Max Marchand

- Samstag, 28. Mai 2011 ab 22 Uhr
- Kavalier "I" Scharnhorst (Festung an der Sternbruecke), Hammersteinweg 1, Magdeburg
- bei schlechtem Wetter: Verlegung ins Projekt 7, J.-G.-Nathusius-Ring 5, Magdeburg

Renommierte Mediziner bekräftigen: Tanzfieber ist keine Krankheit! Rhythmische Bewegungen stärken Körper und Geist. Je ausgelassener, desto besser. Mit exzessivem Feiern kennt sich der Klub Elektrik bestens aus und lädt am 28. Mai um 22 Uhr sein "Patientenkollektiv" in das Kavalier Scharnhorst ein.

Ein Arzt und eine Krankenschwester werden Euch auf Herz und Nieren prüfen. Nur wer den Test besteht, bekommt den "Klub Elektrik Gesundheitspass" für nachhaltiges, gesundes Feiern. Kleinen Wehwehchen wird sofort vor Ort der Garaus gemacht. Die natürlichen Vitamine der Obstbar stärken die Physis, Süßigkeiten beugen Unterzuckerung vor, ein reichhaltiges Getränkeangebot schützt vor Dehydrierung und gequälte Geister werden mit anregenden Harmonien gleich in zwei Behandlungszonen auf Vordermann gebracht.

Die Therapeuten im Freiluftbereich sind Experten für die sanfte Anwendung soulvoller Grooves. Verabreicht werden diese als Kombinationspräparat mit einer taktgebenden, geraden Bassdrum. Eine Koryphäe auf diesem Gebiet ist der Jenaer Monkey Maffia. Mit ihm als Chefarzt sowie der Fachassistenz durch den Internisten Coletone und die Heilpraktikerin Cheszica wird Gesundheit durch Rhythmus von innen heraus neu definiert.

Wem Schulmedizin schon immer suspekt war, dem seien die alternativen Heilmethoden im Gewölbe nahegelegt. Dort wird ein Schamane mit roter Maske live die Technogötter beschwören und die bösen Geister der Bewegungslosigkeit aus den geschundenen Leibern vertreiben. Den mystischen Reigen komplettieren die hervorragenden Medizinmänner: The Mony, Thomas Winkler und Max Marchand.

Falls der Wettergott der Partymenge nicht wohlgesonnen sein sollte, werden Erkältungen im Projekt 7 vorgebeugt. Ob drinnen oder draußen, der Klub sorgt für Wohlbefinden und Magdeburgs Subkultur trifft sich zum Tanz: modeunabhängig, aufregend bunt, feingeistig eigensinnig, Hauptsache jesund!

Achso: Folgeerscheinungen und besonders schwere Fälle werden bei einer Nachuntersuchung am Sonntag kuriert. Informationen über die Praxis und die behandelnden Ärzte werden kurz vor dem Termin über die Kanäle des Klubs kommuniziert.

Weitere Informationen:
www.facebook.com/klubelektrik
www.myspace.com/klubelektrik
www.twitter.com/klubelektrik

www.monkeymaffia.de
www.freude-am-tanzen.com
http://www.shapedworld.com