Schönhauser Damm/Großwudicke l Auf drei Stellen brannte es am Montagabend auf zusammengerechnet 9500 Quadratmetern, informiert Gemeindewehrleiter Karl-Heinz Pick. Um 19.54 Uhr wurden die Feuerwehren Fischbeck mit 13 Kameraden, Schönhausen mit 15 Kameraden, Klietz mit 14 Kameraden und Hohengöhren mit fünf Kameraden durch die Rettungsleitstelle alarmiert. Zudem waren aus dem Bereich Havelland noch die Feuerwehren aus Großwudicke, Buckow und Vieritz mit vier Löschfahrzeugen und 25 Kameraden im Einsatz.

Für die Dauer der Brandbekämpfung wurde die Strecke für den gesamten Zugverkehr gesperrt, auch der ICE Berlin-Hannover konnte nicht fahren.

Auf Grund der schlechten Zuwegungen entlang der Bahnstrecke zwischen der ICE-Brücke Schönhauser Damm und Großwudicke gestaltete sich die Anfahrt zu den Einsatzorten etwas länger und schwierig. Trotzdem konnte ein Übergreifen in die angrenzenden Waldgebiete verhindert werden.

Gegen 21.45 Uhr war der Einsatz beendet.