Magdeburg l Ein 26-Jähriger muss sich nach einer Drogenfahrt durch Magdeburg auf ein vierwöchiges Fahrverbot und ein Bußgeld einstellen. Die Polizei kontrollierte den Mann, der mit seinem Auto am Freitagabend auf der Pettenkoferstraße unterwegs war, gegen 20.30 Uhr. Da die Beamten starken Cannabisgeruch aus dem Auto wahrnahmen, kontrollierten sie auch das Fahrzeug, den Fahrer und drei männliche Insassen im Alter von 18 und 20 Jahren. Sie fanden Betäubungsmittel und einen Schlagring und stellten beides sicher. Alle Personen müssen sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz verantworten.