Magdeburg (twu/ag) l Ein Überfall hat sich am späten Donnerstagabend im Magdeburger Stadtteil Sudenburg ereignet. Auf der Otto-Richter-Straße versuchten zwei Maskierte gegen 22.45 Uhr einen 29-jährigen Mann aus dem Salzlandkreis in seinem Auto zu überfallen. Dabei schlugen die beiden Täter mittels einer Axt und einem Baseballschläger auf das Fahrzeug ein. Das Auto wurde zerstört. Mindestens dreimal schlug einer der Täter auch mit der scharfen Axt in die Fahrzeugseite.

Die Täter ließen die Axt ins Auto fallen, da sie von Zeugen gestört wurden. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Einer der Täter soll ein 34-jähriger Magdeburger sein. Das Motiv der Tat soll im privaten Bereich liegen.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort und suchte angrenzende Grundstücke sowie ein Nachbarhaus mit einem Fährtenhund ab. Dabei wurde eine Sturmhaube gefunden, die vermutlich von einem der Täter stammt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.