Magdeburg l In der Nacht zum Sonntag ist gegen 4 Uhr ein 48-jährigen Magdeburger am Olvenstedter Platz brutal beraubt worden. Der Mann wartete an der Haltestelle, als ihn zwei Unbekannte nach einer Zigarette ansprachen. Als der 48-Jährige keine herausgeben wollte und den beiden Personen kurzzeitig den Rücken zudrehte, wurde er mit einer Flasche auf den Hinterkopf geschlagen und sackte zusammen.

Als er wieder zu sich kam, fehlte die Zigarettenpackung. Handy und Portemonnaie wurden von den Beschuldigten nicht entwendet. Der Beraubte beschreibt die Täter als zur „linken Szene“ gehörig. Eine Person soll rot gefärbte Haare mit einem Irokesenschnitt getragen haben.

Hinweise nimmt die Magdeburger Polizei unter Telefon 0391/546 17 40 entgegen.