Magdeburg l Ein Ladendieb hat Freitagnachmittag an der Lübecker Straße eine Verkäuferin in einem Supermarkt geschlagen und verletzt. Der Mann flüchtete und wird nun von der Polizei gesucht.

Was war passiert? Die Verkäuferin beobachtete den Mann dabei, wie er sich gerade mehrere Artikel in den Rucksack steckte. Als sie den Mann darauf ansprach, schlug er hier hart ins Gesicht. Die Frau stürzte und erlitt zudem eine Schnittwunde, vermutlich durch einen Ring. Der Mann flüchtete laut Polizei in unbekannte Richtung. Die Verkäuferin beschrieb ihn als ungefähr 1,70 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und mit kurzen, blonden Haaren. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann ein Sweatshirt mit einem auffälligen Logo. Nähere Angaben konnte die unter Schock stehende Frau nicht machen. Was der bislang unbekannte Mann alles entwendete und wie hoch der dadurch entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest.

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise zu der Tat geben können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 0391/546 17 40 zu melden.