Oschersleben (muß) l Die Feuerwehr Oschersleben wurde am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr zu einer vermeintlichen Tierrettung alarmiert. Mehrere Anwohner hatten die Polizei und die Rettungsleitstelle angerufen und über einen hilflosen Hund in einem Altkleidercontainer berichtet. Das Tier würde darin festsitzen, jaulen und wimmern, so die Anrufer. Die Feuerwehr öffnete vorsichtig den Container und machte sich auf die Suche nach dem Hund. Doch auch nach der vollständigen Entleerung wurde kein Hund gefunden. Zur Sicherheit suchten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr noch die Umgebung ab, doch es wurde kein Tier gesichtet.