Arendsee l Der HSV-Fanclub Arendseer Raute um ihren Vorsitzenden Paul-Gerhard Gerle war am Wochenende Gastgeber für über 60 Fanclub-Mitglieder. In „Charlys Kaffeegarten“ feierten sie zusammen mit dem Stadionsänger des Hamburger Sportvereins, Elvis alias Michael Krüger.

Mit dabei waren neben den Gastgebern die „Wendländer“ aus Lüchow, „Doll in Fahrt“ aus Hitzacker, „Winterfelder Legionäre“, „Magdeburger Raute“ und die „Gusbörner Rodbüxen“. „Elvis bot ein tolles Liveprogramm mit HSV-Songs und Sketchen – über Vereine, die uns ,sehr am Herzen liegen‘ , so wie Werder Bremen oder Bayern“, erklärte Paul-Gerhard Gerle.

Das habe auch der DJ Paul Derhan vor der Bühne aushalten müssen, der erklärte Werder-Bremen-Fan. „Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch“, betonte er.

Bilder

Gerle hatte die Veranstaltung der Kooperation Altmark-Wendland mit seinen engagierten Rauten-Mitstreitern organisiert. Gast sei außerdem der Vizevorsitzende Support-Vorstand des HSV, Martin Öttchens, gewesen, mit dem er auch über das Wirken der Fanclubs ins Gespräch gekommen sei. „Es war für alle eine gute Gelegenheit neue Freundschaften zu knüpfen“, so Gerle. Nach seinem Programm habe Elvis noch mit Kindern und Erwachsenen Fußball gespielt.

„Und am Sonntagvormittag gab es nach dem Aufräumen mit Elvis, allen Helfern und den Übernachtungsgästen ein gemeinsames Frühstück“, berichtete Gerle.