Salzwedel l Sturmtief „Egon“ hat am Freitag in den frühen Morgenstunden für einige Stromausfälle in den Salzwedeler Ortsteilen sowie in der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf gesorgt. „Die meisten witterungsbedingten Stromausfälle konnten wir nach kurzer Zeit wieder beheben“, erklärte Avacon-Pressesprecherin Corinna Hinkel auf Volksstimme-Nachfrage.

Länger auf die Rückkehr der Stromversorgung mussten 56 Haushalte im Diedorfer Ortsteil Waddekath warten. Dort dauerte die Störungsbeseitigung bis zum Nachmittag an.

In den Salzwedeler Ortsteilen Cheine, Bombeck, Rockenthin und Tylsen sowie in Gieseritz, Bierstedt, Nipkendey und Hilmsen waren wenige Haushalte bis zum Mittag ohne Stromversorgung. „Dort waren meist nur Erdgassonden vom Stromausfall betroffen“, berichtete Corinna Hinkel. Durch den nassen und dadurch schweren Schnee waren Bäume auf noch bestehende Freileitung gefallen und hatten diese beschädigt.