Schönebeck/Plötzky l Zu dem Artikel „Bürger werden mit den Füßen abstimmen“ hat die Kreisverkehrsgesellschaft Salzland mbH (KVG) ergänzende Informationen bereitgestellt. Der Artikel bezog sich auf Reisezeiten und Fahrpreise zum Waldsee nach Plötzky und zum Seepark Barby und verglich die Kosten mit dem in diesem Jahr nicht öffnenden Freibad und der Volksschwimmhalle in Schönebeck. „Grundsätzlich sind die Angaben korrekt, stellten in aller Regel aber den ungünstigsten Fall dar“, schreibt Bill Bank von der Verkehrsplanung, Marketing und Tarif der Kreisverkehrsgesellschaft in Bernburg. Kein Wunder, denn: Die Zahlen die die Volksstimme recherchierte, sind die ersten, die auf der Marego-Seite im Internet dem Nutzer angeboten werden. Bill Bank schreibt: „Wenn Sie zum Beispiel in den Freibädern auch die ermäßigten Eintrittspreise aufführen, wäre es doch nur fair, analog auch die ermäßigten Fahrpreise darzustellen.“

Die Volksstimme schrieb richtigerweise in dem Beitrag vorige Woche: „Die Anschlusszeit in Plötzky beträgt laut Marego bis zu 80 Minuten.“ Es gibt nach Auskunft der KVG allerdings auch „sehr günstige Anschlüsse mit Umsteigezeiten von 15 Minuten“ (abends zur Rückfahrt, Waldsee ab 17.35 Uhr) oder an Schultagen (zur Hinfahrt, 11.25 Uhr ab Schönebeck) mit zeitgleichem Umstieg in Plötzky. „Die Bestellung der Rufbusse dürfte auch kein Problem sein, da dies bei der Linie 707 noch bis zu einer Stunde vorher erfolgen kann“, teilt Bill Bank mit.

Zu den Fahrpreisen ist grundsätzlich anzumerken, dass es unter anderem folgende Alternativen zum – für den einheitlichen Vergleich – erwähnten Einzelfahrschein gibt (siehe auch Grafik rechts):

• ermäßigte Einzelfahrscheine, die von allen Kindern von 6 bis 14 Jahren genutzt werden können – ein Großteil der potenziellen Badegäste,

• Viererkarten, die sich also schon ab zwei Fahrten zum Baden lohnen und eine Rabattierung zum vollen und ermäßigten Fahrpreis beinhalten,

• Minigruppentageskarten, die eine deutliche Rabattierung bei Gruppen bis fünf Personen beinhalten und sich schon ab drei Personen lohnen,

• das Schülerferienticket Sachsen-Anhalt, das eine Flatrate für den gesamten Nahverkehr darstellt, im Jahr 2017 gut 25 000-mal verkauft wurde und in diesem Jahr für die gesamten Sommerferien 27 Euro kosten wird.

Hier gibt es mehr Infos zu Marego. Zu den Bestimmungen der KVG geht es hier.