Tarthun l Am Pfingstwochenende, also vom kommenden Donnerstag, 25. Mai, bis zum Sonnabend, 27. Mai, findet im Tarthuner Wöhl wieder das schon zu einer guten Tradition gewordene Wöhlfest statt.

Eröffnet wird es am Himmelfahrts- beziehungsweise Männertag am kommenden Donnerstag, 25. Mai, 11 Uhr, auf dem Festplatz im Wöhl mit einem Ringreiten des Reit- und Fahrvereins Cochstedt/Schneidlingen. Die Pferdefreunde aus der Stadt Hecklingen gehören schon seit Jahren zu den gern gesehenen Gästen am Männertag im Tarthuner Wöhl.

Danach gibt es die traditionelle Kremserparade mit Ehrungen, die Bürgermeister Peter Fries (CDU) auch dieses Mal sicher wieder in Form von „Treibstoff“ vornehmen wird.

Programm am Freitag

Am kommenden Freitag, 26. Mai, 16 Uhr, beginnt der Spielenachmittag für die Jugend und für Junggebliebene. Ein Fußballturnier der Bambinis, die G-Junioren der TSG Unseburg/Tarthun, wird dann um 17 Uhr angestoßen. Danach gibt es Unterhaltung im Zelt und auf dem Festplatz.

Der Spielmannszug Tarthun wird die Bürger des Dorfes am kommenden Sonnabend, 27. Mai, 8 Uhr, mit einem musikalischen Gruß wecken. Um 10 Uhr beginnt das Fußballturnier der Gemeinschaften.

Kaffee und Kuchen vom Jugendclub Tarthun gibt es ab 14 Uhr auf dem Sportplatz. Die Einnahmen werden dem Jugendclub zugute kommen, teilte die Gemeinde Bördeaue mit.

Autoscooter und Riesenrad locken Gäste a

Ebenfalls ab 14 Uhr gibt es ein Hunderennen und Parcours am Hundeplatz. Die Vierbeiner können dazu von ihren Herrchen oder Frauchen ab 13 Uhr angemeldet werden.

Ein Umzug mit der Schalmeienkapelle Groß Börnecke steht um 18.30 Uhr auf dem Programm. Treffpunkt dafür ist das Feuerwehrgerätehaus Tarthun.

Zur Livemusik tanzen kann man Sonnabendabend ab 20 Uhr im Festzelt. Das ebenfalls schon zur Tradition gewordene Höhenfeuerwerk um 22 Uhr bildet dann wie in jedem Jahr den krönenden Abschluss des Festes.

„Für das leibliche Wohl sorgen die Firmen Tamm und Probst sowie die Feuerwehren aus Tarthun und Unseburg. Schaustellerei für Groß und Klein gibt es unter anderem mit Autoscooter und Riesenrad. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei“, sagte der Bürgermeister.

Er lädt dazu alle Interessenten aus nah und fern bei hoffentlich schönem Wetter in den Tarthuner Wöhl ein.