Wust l Auf der Bundesstraße 188 in Richtung Kabelitz kam ein 23-jähriger Transporterfahrer mit seinem Auto am Sonnabend, 15. April, gegen 11.30 Uhr aufgrund von Sekundenschlaf von der Straße ab.

Zwischen Wust und Kabelitz fuhr er links über die Bankette in einen etwa eineinhalb Meter tiefen Straßengraben. Dort prallte der Transporter gegen eine mit Steinen gepflasterte Überfahrt, hob ab und kam nach etwa acht Metern auf dem Radweg zum Stehen. Am Transporter entstand Totalschaden. Die Überfahrt wurde beschädigt, aber der Fahrer hatte Glück. Er blieb unverletzt.