Wanzleben/ Köln l  Großer Auftritt für die Wanzleberin Victoria Pieper am Sonnabend: Die 24-Jährige wird mit einem Rocktitel bei "Deutschland sucht den Superstar" auftreten. Und genau damit will sie die Jury um Dieter Bohlen, Schlagerstar Michelle, Scooter-Frontman H.P. Baxxter und You-Tube Star Shirin David überzeugen. Dass sie rockt, zeigt sie nicht nur durch ihre Songauswahl, „Highway To Hell“ von der Band AC/DC, sondern auch durch ihren Look. Um ihren wilden Style zu vervollständigen, lässt sie sich noch während des Castingtages ein Tattoo, ein Peace-Symbol, stechen. „Ich trage an meinem Körper viele Peace-Zeichen. Das ist für mich eine innere Einstellung”, freut sich die 24-Jährige über ihre erste dauerhafte Körperbemalung.

Mit ihrem Look kommt sie bei der Jury direkt gut an. Aber schafft sie das auch mit ihrer Gesangs-Performance? Denn als „Juryjoker“ hat sich die Kauffrau für Bürokommunikation ausgerechnet für Pop-Titan Dieter Bohlen entschieden. Ob die Wanzleberin ein „Recall“-Los erhält, wird am Sonnabendabend, 14. Januar, bei der 14. Staffel der Musik-Event-Show-Reihe ab 20.15 Uhr auf RTL zu sehen sein.