Beförderungen und Ehrungen

Feuerwehrfrau/-mann: Julia Woldeck, Moritz Müller

Hauptfeuerwehrmann: Christin Köhlert, David Wintrowicz

Für 20 Jahre treue Dienste: Lars Henning, Alexander Belling

Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalts: Christine Junge, Tino Meinert

Ehrenstern des Kreisfeuerwehrverbandes Ohrekreis: Winfried Nabel

Ehrenstern in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes: Patrick Säuberlich

Barleben l Die Barleber Feuerwehr hatte zu einem Geburtstagsfest auf den Hof der Mittellandhalle eingeladen und dieser Einladung folgten viele Bürger. Zuvor zeigte sich die Feuerwehr in einem Festumzug. In den Zug der Barleber Kameraden hatten sich Feuerwehrleute aus den anderen beiden Ortswehren Ebendorf und Meitzendorf eingereiht, außerdem folgte die Berufsfeuerwehr Magdeburg und auch Kameraden aus Wolmirstedt und Groß Ammensleben sowie Vertreter Barleber Vereine waren dabei.

Im und um den Hof der Mittellandhalle konnten Besucher moderne, aber auch die historische Feuerwehrtechnik der Haldensleber Traditionsfeuerwehr anschauen. In beeindruckender Höhe von 45 Metern schwebte der Drehleiterkorb der Magdeburger Berufsfeuerwehr. Damit gelangen die Kameraden auch in die oberen Etagen der Hochhäuser.

34 aktive Einsatzkräfte

Zur Barleber Ortswehr gehören 34 aktive Einsatzkräfte, in der Jugendfeuerwehr arbeiten 24 Mädchen und Jungen.

Bilder

Schauen die Kameraden in ihre jüngere Geschichte, so erinnern sie sich unter anderem an eine Sprengstoffexplosion 2003. Ein Vater und sein Kind waren ums Leben gekommen, als 40 Kilogramm Fundmunition in die Luft gingen. Dramatisch war auch die Brandserie 1996/97, als Container, Lauben und Scheunen in Flammen aufgingen. Der Täter ist bis heute nicht ermittelt.

Beim Blick in die Zukunft hofft die Feuerwehr auf die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplanes. Noch fehlen Fahrzeuge und außerdem platzt das Feuerwehrgerätehaus aus allen Nähten. Ortswehrleiter Daniel Säuberlich macht deutlich: „Wir brauchen dringend einen Anbau oder ein neues Gebäude.“